Bücher: Cycle Chic

Die Reihe der konzeptionellen Street-Photography schließt Mikael Colville-Andersen mit seinem 2012 erschienenen Buch Cycle Chic ab. Als Mikael Colville-Andersen im November 2006 die ersten Fotos von RadfahrerInnen in Kopenhagen macht, konnte er nicht ahnen, dass er damit eine globale Bewegung in Gang setzt. Der 2007 gestartete Blog „Cycle Chic“  dokumentiert die neue Rolle des Fahrrads im urbanen Raum. Dass dabei nicht das Fahrrad, sondern der oder die modisch gekleidete RadfahrerIn im Mittelpunkt steht, macht den besonderen Reiz dieser Fotos aus.
Mikael Colville-Andersen ist inzwischen zu einem weltweit geachteten Experten für urbane Mobilität aufgestiegen. Seine Bilder dokumentieren den Aufstieg einer globalen Bewegung…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.